Noch keine Bewertung

Seen, Flüsse, Wälder und Moore prägen das dünn besiedelte und an UNESCO - Weltnaturerben reiche Brandenburg. Das UNESCO - Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin ist von grosser ökologischer und ornithologischer Bedeutung. Während der Zugzeit ist dies einer der wichtigsten Rastplätze in Nordeuropa für Kraniche, Graugänse und viele Entenarten. An den zahlreichen Seen nisten Greifvögel wie See- und Fischadler. Die unter Artenschutz stehende Grosstrappe kann während der Balzzeit beobachten werden. Wilde Ecken der Millionenstadt Berlin laden zu „urban Birding“ ein. Wälder und mehrere Schutzgebiete beherbergen verborgene Schätze der artenreichen Berliner Vogelwelt.

Webcode: 9230

7 Tage ab CHF 2480.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Beteiligung: mind. 10, max. 15 Teilnehmende

Debora Röösli

041 418 65 84
Programm als PDF
  • Idyllisch gelegene Unterkunft am See mit Beobachtungsmöglichkeiten
  • Stimmungsvolle Wanderung durch das UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin
  • Urban Birding in den Wäldern und Pärken Berlins
  • Die Weissstorch-Horste vom Storcherdorf Linum
  • Tausende von Grau- und Saatgänsen im Flug am Nationalpark Unteres Oder Tal
  • Beobachtung von Grosstrappen während der Paarungszeit.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise Basel SBB - Berlin

Zugfahrt Basel - Berlin. Transfer mit dem Bus zum Hotel bei Chorin, in Brandenburg. Wir übernachten am Grossen Heiligen See, mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.

2. Tag: Biosphärenreservat

Schorfheide-Chorin

Wanderung durch einen uralten, von fünf Spechtarten bewohnten, Buchenwald zum Kloster Chorin. Das Naturschutzgebiet Blumberger Teiche bietet vielfältige Lebensräume für eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Der Schwarzstorch brütet hier und Greifvögel wie Seeadler und Rotmilan segeln am Himmel. Besichtigung der Kleinstadt Angermünde und ihrem wunderschönen Mündesee.

3. Tag: Biosphärenreservat

Schorfheide-Chorin

Wanderung durch Grumsin, einem der grössten Buchenwälder Europas. Im Frühjahr macht der Gesang der Waldvögel unter den alten Buchen die Atmosphäre in diesem Wald noch faszinierender. Besuch der Seenlandschaft in Brodowin.

4.Tag: Nationalpark Unteres Odertal

Im Frühjahr ziehen rund 200.000 Wasservögel durch die Oderniederung. Wir wandern zwischen Kanälen und Röhricht bis zu den Beobachtungstürmen, von denen wir die schöne Flusslandschaft geniessen können.

5.Tag: Wildes Berlin

„Urban Birding“ ist vorteilhaft: die Stadtvögel sind weniger scheu und leichter zu beobachten. Im Grunewald brütet der Habicht. Das Landschaftsschutzgebiet Tiefwerder Wiesen ist von zahlreichen Flussarmen durchzogen und ist ein Rückzugsgebiet für Graureiher, Silberreiher, Kraniche, Eisvögel und zahlreiche Entenarten.

6. Tag: Linumer Teiche und Havelland

10 Weissstorch - Paare brüten regelmässig auf den Häuserdächern und Türmen von Linum. Daneben liegen die Linumer Teiche, ein wunderschöner Ort für die Beobachtung vieler Vogelarten. An diesem Tag entdecken wir ein wichtiges Grosstrappenschutzgebiet.

7. Tag: Rückfahrt

Bustransfer zurück nach Berlin und Rückfahrt mit dem Zug in die Schweiz.

 

  • Bahnreise Basel SBB - Berlin - Basel SBB,
  • 1. Klasse
  • Unterkunft im Landgasthof
  • Transfers mit Privatbus
  • Frühstück und Abendessen
  • Exkursionen, Besichtigungen und Eintritte
  • Fachliche Leitung
  • 5% für Umweltschutzprojekte der Pro Natura

Detailprogramm bestellen:

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter

Offerte anfragen:

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte gib eine Zahl von 1 bis 20 ein.
Gewünschtes Abreisedatum*

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Kultur und Garten Reisen Vogelwarte Reisen Naturerlebnis Reisen
Sort by

UNESCO: Perlen des deutschen Welterbes

Liebliche Gärten und Schlösser in Weimar, Wörlitz und Bayreuth

0

Wattenmeer Ostfriesland

Naturschauspiel mit Millionen Zugvögel an der nahrungsreichen Nordseeküste im UNESCO Weltnaturerbe

0

Weltnaturerbe Wattenmeer

Unterwegs an Ostfrieslands Küste und auf der Insel Langeoog

0