Noch keine Bewertung

Die niederländische Insel ist für viele Zugvögel enorm wichtig. Löffler, Seeschwalben, Greifvögel, Watvögel, Enten, Gänse und viele Singvogelarten finden der vielfältigen Landschaft Brutplätze und ausreichend Nahrung. Auf dieser aussergewöhnlichen Vogelbeobachtungsreise erkunden wir die reizende Insel mit dem E-Bike, übernachten in einem charmanten Hotel und staunen ob der unglaublichen Artenvielfalt.

Webcode: 9243

7 Tage ab CHF 2250.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Debora Röösli

041 418 65 84
  • Wunderschöne Dünenlandschaften
  • unzählige Zugvögel
  • Entspannte Erkundung mit E-Bike
  • Grosse Vielfalt an Limikolen
Reiseverlauf

1.Tag: Basel - Texel

Fahrt mit dem Zug ab Basel SBB nach Amsterdam. Ein Prviatbus bringt uns auf die Fähre von Den Helder nach Texel und zum Hotel.

2.Tag: Entlang des Vogelboulevards

Entlang der Küste rings um die Insel finden wir unzählige Orte, um Wasservögel zu beobachten. Unmittelbar bei Oudeschild besteht die Möglichkeit bei ansteigender Flut Limikolen und andere Wasservögel in grosser Stückzahl und Diversität zu bestimmen.

3.Tag: Richtung Norden

Im Norden von Texel liegen die Eierlandse Duinen. Die kleinen Wälder und die trockenen und feuchten Dünenwiesen sind ein idealer Ort für Vögel. Wir halten Ausschau nach Seeschwalben, Limikolen, Löfflern, Enten, Bartmeisen, Braun- und Schwarzkehlchen und anderen Singvögeln.

4.Tag: Insel der Schafe

Wir besuchen einen Schafbauer und lernen mehr die Haltung der Tiere, von denen es auf dieser Insel mehr als Menschen gibt. Bei einem Lunch geniessen wir die lokal produzierten Lebensmittel. Anschliessend bleibt uns noch Zeit für weitere Vogelbeobachtungen.

5.Tag: De Slufter

Der Slufter im Westen der Insel ist ein einzigartiger Ort. In diesem Gezeitengebiet kann Salzwasser unter dem Einfluss der Gezeiten durch einen Kanal in den Dünen in das Land eindringen. Wir halten Ausschau nach Rohr- und Kornweihe und entdecken vielleicht eine Sumpfohreule.

6.Tag: Nationalpark Dünen von Texel

Nirgendwo in den Niederlanden gibt es auf so engem Raum eine solche landschaftliche Vielfalt. Im Westen der Insel finden wir Dünen, nasse Dünentäler, einen Kiefern- und Laubwald, Salzwiesen und Heidefelder. Hier erwartet uns eine reiche Flora und Fauna mit vielen seltenen Pflanzen und Vogelarten.

7.Tag: Heimreise

Private Bustransfer zur Fähre und nach Amsterdam Bahnhof. Bahnfahrt nach Basel SBB.

 

  • Bahnreise Basel SBB - Amsterdam - Basel SBB
  • 1. Klasse, Basis Halbtax
  • Transfer mit Privatbus und Fähre nach/von Texel
  • Unterkunft im Bed and Breakfast
  • Halbpension
  • Exkursionen, Besichtigungen und Eintritte
  • E- Bike Miete
  • Fachliche Leitung
  • Lokale Führungen
  • 5% für Umweltschutzprojekte der Pro Natura
Daniel Peier

Fachliche Leitung

Abfahrt: 09.09.2024

Abfahrt: 08.09.2025

Detailprogramm bestellen:

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter

Offerte anfragen:

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte gib eine Zahl von 1 bis 20 ein.
Gewünschtes Abreisedatum*

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Reise Kultur und Garten Reisen
Sort by

Heilkräuter im Berner Oberland

Bergblumen- und Heilpflanzen-Wanderungen

1

Lissabon und der Alentejo

Kulturmetropole Lissabon, romantische Palastgärten im Umland und der ländliche Alentejo als Kontrast

1

Venedigs verborgene Gärten

«Giardini segreti» und unbekannte Orte Venedigs, fern der Touristenströme

1