Noch keine Bewertung

Vor mehr als hundert Jahren zogen wohlhabende, adlige Gartenliebhaber aufgrund des milden Klimas und der bezaubernden Lage an die französische Riviera. Dort legten sie beeindruckende Gärten an, die eine Vielzahl von Pflanzen beherbergten. Noch heute können diese Gärten am tiefblauen Mittelmeer bestaunt werden. Monika Krügl-Ancé, die seit vielen Jahren an der Côte d’Azur lebt, hat für uns die schönsten Gärten ausgesucht und ein vielseitiges Programm zusammengestellt.

Webcode: 9333

6 Tage ab CHF 2570.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Beteiligung: mind. 12 Teilnehmende

Programm als PDF
Reiseverlauf

1. Tag: Zürich - Nizza - Cimiez

Am Mittag Linienflug mit SWISS nach Nizza. Entlang der weltberühmten, palmengesäumten "Promenade des Anglais" gelangen wir in die Innenstadt. Imbiss und kurzer Rundgang durch die italienisch anmutende Altstadt mit einem Gewirr von engen, verwinkelten Gassen. Im Nobelviertel Cimiez finden wir ausgefallene Architektur der Belle Epoque und den Rosengarten des Klosters Cimiez. Das Hotel Masséna liegt in der reizvollen Fussgängerzone mit zahlreichen Cafés und Restaurants.

2. Tag: Privatgärten in Grasse

Lady Locket empfängt uns in ihrem Privatgarten La Mouissone. Die Engländerin kaufte 1998 dieses Anwesen mit rund 250 teils sehr alten Olivenbäumen. Das Gebiet um Grasse ist auch bekannt für Olivenanbau. Lunch im Garten mit köstlichen hausgemachten Olivenprodukten. Ebenfalls in Grasse befindet sich der Mas des Pivoines des Ehepaars Barrault, ein sehr ländlicher Privatgarten. Hier treiben verschiedene Strauchpfingstrosen besonders früh aus und verführen uns mit ihren wunderbaren, einmalig grossen Blüten.

3. Tag: Grasse - Saint-Paul-de-Vence

Nochmals fahren wir ins landschaftlich reizvolle Hügelland um Grasse und verbringen den Vormittag im privaten Garten der Künstlerin Valerie de Courcel. Dieser verfügt über eine einzigartige und farbenfrohe Pflanzensammlung. Mittagessen in einem Landgasthof. Kurze Weiterfahrt nach Saint-Paul-de-Vence, wo wir die Fondation Maeght besichtigen. Besonders schön ist der Skulpturengarten. Anschliessend Bummel durch den mittelalterlich anmutenden, romantischen Ort.

4. Tag: Menton - Val Rahmeh - Hanbury

Fahrt auf der 1921 erbauten Panoramastrasse, die auf mittlerer Anhöhe entlang des Meeres von Nizza nach Menton führt. In Menton herrscht im Schutz der hohen Berge und dank reichlichem Sonnenschein ein besonders angenehmes mediterranes Klima, in dem viele exotische Pflanzen gedeihen, so auch im Gartenparadies der Villa Val Rahmeh. Unser nächstes Besuchsziel ist der berühmte Hanbury Garten am Cap Mortola. Der heutige Botanische Garten der Villa im florentinisch-maurischen Stil beherbergt Pflanzen aus aller Welt, Sammlungen alter Sorten von Zitrusfrüchten, besonderer Rosen und Sukkulenten, sowie einen Duftgarten.

5. Tag: Villa Thuret - Villa Ephrussi

Am luxuriösen Cap d'Antibes liegt unser nächster Forschungsgarten. Der Bau des botanischen Gartens der Villa Thuret geht zurück ins Jahr 1858. Gustave Thuret trug wesentlich zur Verbreitung exotischer Exemplare an der Côte d'Azur bei. Mittagessen in der Brasserie la Rotonde im weltberühmten Hotel Negresco. Das Nobelhotel im Zuckerbäckerstil gilt als Aushängeschild der Belle Epoque. Die Gärten der im Stil eines venezianischen Palastes erbauten Villa Ephrussi de Rothschild sind wohl die schönsten an der Côte d'Azur. Sie sind thematisch unterteilt und bieten stets einen herrlichen Blick aufs Meer.

6. Tag: Chagall - Nizza - Zürich

Am Morgen Besuch des Chagall-Museums. Mitte Nachmittag Linienflug mit SWISS nach Zürich.

 

  • Linienflüge Zürich - Nizza - Zürich
  • Unterkunft im **** Hotel Masséna, Nizza
  • Transfers mit Privatbus
  • Frühstücksbuffet im Hotel
  • 1 Abendessen + 2 Mittagessen
  • 1 Lunch in einem privaten Garten
  • 1 Mittagessen im Hotel Negresco
  • Exkursionen, Besichtigungen und Eintritte
  • Fachliche Leitung ab/bis Nizza
  • Lokale Führungen

Detailprogramm bestellen:

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter

Offerte anfragen:

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte gib eine Zahl von 1 bis 20 ein.
Gewünschtes Abreisedatum*

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Kultur und Garten Reisen
Sort by

Venetos herrliche Villen

Auf den Spuren Palladios und des venezianischen Adels – von Padua bis Vicenza

5

Venedigs verborgene Gärten

«Giardini segreti» und unbekannte Orte Venedigs, fern der Touristenströme

5

Kampaniens reiches Erbe

Prachtvolle Gartenanlagen und historische Juwele im Golf von Neapel und an der Amalfiküste

5